Futterumstellung bei Katzen

Katzen können ihre Halter bei einer Futterumstellung in den Wahn treiben, da Katzen meistens sehr mäklige Esser sind. Die meisten Katzenbesitzer schrecken vor einer Futterumstellung zurück, weil Katzen sehr ausdauernd und lautstark ihren Missmut über das angebotene Futter kundtun. Dieses Verhalten der Tiere geht über in Essenverweigerung, klagendes lautes Miauen über Schreie, die uns Menschen das Blut in den Adern gefrieren lässt. Entnervte Katzenbesitzer lassen deshalb eine positive Futterumstellung von vornherein weg und füttern ihren Tieren, die alte Nahrung. Weiterlesen